EAN Code für Händler und Verkäufer Info


 

Der EAN Code für Händler und Verkäufer

 

Was ist der EAN Code ?

 

Der EAN Code, auch European Article Number genannt, ist eine für jeden Verkaufsartikel der Europäischen Union spezifische Barcode-Nummer, anhand deren man das Produkt identifizieren kann. Diese Nummer kennt man typischerweise aus dem Supermarkt. Dort ist auf jedem Produkt ein weißes Feld mit einzelnen Ziffern draufgedruckt, die sich je nach Produkt unterscheiden. An der Kasse wird genau diese Nummer eingescannt und dadurch der Preis ermittelt. Der Code besteht entweder aus 8 oder aus 13 einzelnen Ziffern. Die ersten Ziffern werden dabei durch den sogenannten GS1-Code festgelegt und dienen zur Feststellung der Produktionsfirma. Dabei kann es durchaus möglich sein, dass eine Firma in verschiedenen Ländern Produkte verkauft und produziert, die ersten Ziffern im EAN Code dann aber trotzdem die gleichen bleiben.

 

Die Entstehung des EAN Code

Den Anfang des EAN Code machte Amerika im Jahre 1973, jedoch hieß das System damals UPC. Einige Jahre danach machten sich die Europäischen Länder ebenfalls Gedanken über eine solche Klassifizierung und führten den EAN Code ein. Dieser kann mit Hilfe von Barcodescannern erfasst werden. Der Code wurde nach und nach weiterentwickelt und es wurden Ziffern hinzugefügt, da mit der Zeit immer mehr Produkte auf dem Markt eingeführt wurden. 

Der Code bietet nicht nur Vorteile für den Kunden, sondern auch enorme Vorteile für den Warenverkehr und für die Umwelt: es muss kein Preisetikett auf jedem Artikel aufgeklebt sein, sondern nur im Warenregal. Zur Zeit sind ungefähr 90 Prozent aller weltweiten Artikel im System registriert, was für die Verkäufer eine enorme Arbeitserleichterung ist, da auch nicht jedes Produkt wieder eingetragen werden muss.
Der Aufbau des EAN Code erfolgt nach folgendem Schema:

-die ersten Ziffern bilden die Global Location Number. Diese stellt sich aus Unternehmernummer zusammen. Die Global Location Number bildet somit sieben bis neun Stellen.
-danach folgt die Artikelnummer des Herstellers. Diese variiert je nach Länge der Global Location NUmber zwischen drei und fünf Stelle.
-den Schluss bildet die Prüfziffer, die sicherstellt, dass bei den vorhergehenden Ziffern keine Fehler unterlaufen sind.
professionell verkaufen


Über das Internet ist eine recht einfach Auskunft über den 
EAN Code möglich. So bietet die Website GEPIR eine produktspezifische Auskunft über den EAN Code. Mit Hilfe von Apps oder anderen Webseiten können sogar Produktinformationen wie Nährstoffangaben oder Autor über das Produkt erfahren werden. 

Der EAN Code wird auch für Bücher verwendet. Der für Bücher spezifische ISBN-Code kann problemlos in einen EAN Code umgerechnet und erfasst werden. Somit macht es beim EAN Code keinen Unterschied, welches Produkt verkauft wird. Der Code kann ebenso für den Online-Verkauf genutzt werden.

Viele Lebensmittelgeschäfte bieten das Abwiegen von Waren an. Dabei wird der Artikel auf eine Waage gelegt und nach dem Abwiegen ein Etikett gedruckt, um den Vorgang an der Kasse schließlich zu beschleunigen. Bei solchen Etiketts wird ein interner EAN Code erstellt, der nur in diesem Geschäft gültig ist. Lebensmittelgeschäfte wie ALDI nutzen dieses System, um Früchte internet abzuwiegen und an der Kasse dann zu registrieren. Dabei wird statt den Anfangsziffern eine spezifische Ladenkombination benutzt. Die Endziffern stehen für das Gewicht, den Artikel oder den schon ausgerechneten Preis.

Damit ein Barcodescanner den Code erfassen kann, werden zwischen den einzelnen Ziffern Leerzeichen verschiedener Breite gesetzt. Dadurch erkennt der Scanner, welche Ziffern zu welchem Teil des Codes gehören und kann ihn dadurch identifizieren. Durch komplexe mathematische Algorithmen werden solche Codes in Bruchteilen von Sekunden analysiert und dem richtigen Produkt zugeordnet. 

Möchte man nun ein eigenes Produkt verkaufen, so benötigt man einen EAN Code, damit das Produkt auf dem Markt eindeutig identifizierbar bleibt.  An diese Basisnummer können nun beliebige Code-Kombinationen angehängt werden. Je nach Anzahl der zu verkaufenden Produkte empfiehlt sich somit eine längere oder kürzere Basisnummer, um entsprechend viele einzelne Produkte anhängen zu können. 

Die letzten Ziffern werden dabei fortlaufend vergeben. Den Schluss bildet wie schon erwähnt die Prüfziffer, die mit einem speziellen Algorithmus berechnet wird. Diese kann entweder mit einem kostenlosen Prüfziffernrechner bestimmt werden oder aus einer Liste mit Prüfziffern übernommen werden, die Sie ebenso bei uns erwerben können. Dies kann vor allem dann von Vorteil sein, wenn sehr viele Produkte eingetragen werden sollen und man die Prüfziffer nicht jedes Mal von Hand aus ausrechnen möchte. 

EAN Codes Nummern kaufen

Die Kosten für einen EAN Code sind sehr unterschiedlich. Sie hängen von der Anzahl der benötigten EAN Code ab.

EAN / Barcode Nummern Preise

Kontaktieren Sie uns und wir erstellen Ihnen ein unverbindliches persönliches Angebot für die für Sie benötigten EAN Codes. Dabei beraten wir Sie gerne in Bezug auf die einzelnen Merkmale und Eigenschaften des EAN Code, damit Sie den Richtigen für sich auswählen.

EAN Code für Händler und Verkäufer Info
5 (100%) 10 votes