Barcode Scanner und Zubehör


Unsere Empfehlung  für Barcode Scanner und Zubehör

Barcode Scanner, EAN Etiketten, Barcode Drucker

Wofür werden Barcode Scanner eingesetzt?

Barcode Scanner gibt es in zwei Varianten, nämlich mobil oder stationär. Im Handel und in der Industrie werden diese Scanner rege genutzt und erleichtern das Leben mittlerweile ungemein. Aber mittlerweile gibt es Barcodescanner auch auf jedem Handy und Smartphone – das heißt, dass auch der Verbraucher sie sich zunutze machen. Das ermöglicht ihm, direkt im Laden über den Barcode Informationen zu dem Produkt einzuholen und auch Preisvergleiche zu machen.

Wie funktionieren Barcode Scanner?

Wegzudenken sind Barcodes aus unserem täglichen Leben quasi nicht mehr. Sie vereinfachen Arbeitsabläufe und ermöglichen eine schnelle und unkomplizierte Datenerfassung. Das Prinzip dabei ist denkbar einfach: der Scanner erkennt den Strichcode und kann daraus alle wichtigen Daten über das Produkt erkennen. Im Normalfall gelingt dies durch Abtasten der Striche mittels einer Leiste aus Leuchtdioden. Diesen Code – also die Zusammensetzung von Strichen und Leerstellen – erkennt der Scanner und sendet sie dann zur Auswertung an einen Rechner.

Beim Barcode Scanner im Handy funktioniert dies nicht durch Leuchtdioden, sondern durch die Videokamera.

Schwierigkeiten gibt es nur dann, wenn das Material, auf dem sich der Strichcode befindet, verknittert oder anderweitig beschädigt ist.

Die Vorteile eines Barcode Scanners

Die Vorteile liegen auf der Hand: die Produktivität und Effektivität werden gesteigert, weil sich innerhalb von kürzester Zeit eine ganze Menge an Daten verarbeiten lässt, da das mühevolle Abtippen von Hand entfällt.

 

Worauf sollten man bei Barcode Etiketten achten?

Werden für ein Produkt Etiketten benötigt, gibt es ein paar Dinge zu beachten. So sollte zum Beispiel das Etikett eine Größe haben, die zum Produkt passt. Es soll schließlich nicht die halbe Verpackung bedecken und alles Wichtige zum Produkt lesbar bleiben. Da es Barcode Etiketten in jeder Größe gibt, ist das aber auch kein Problem. Auch das Material spielt eine wichtige Rolle, denn immerhin sollte der Druck des Codes nachher auch lesbar sein und das Etikett auch auf der Ware haften. Einige Etiketten sind auch für Thermotransferdrucker geeignet.


Barcode Scanner und Zubehör ansehen

Der Druck der Etiketten

In jedem Fall stellt sich auch die Frage, ob es besser ist, die Etiketten selber zu drucken oder den Druck in Auftrag zu geben. Das allerdings hängt vor allem davon ab, wie viele Etiketten benötigt werden. Bei einer größeren Stückzahl von 1000 oder mehr lohnt es sich in der Regel, die Etiketten zu drucken lassen. Wer kleinere Mengen benötigt, kann diese mit einem Eitekttendrucker aber auch ganz einfach selber drucken.

Barcode-Drucker

Wer die Etiketten selberdruckt, kommt um einen entsprechenden Drucker nicht herum. Auch hier ist die Bandbreite groß. Normale Laser- oder Tintenstrahldrucker sind jedoch für diesen Zweck nicht geeignet. Welches Gerät dabei das Beste ist, hängt stark davon ab, wie viele Etiketten gedruckt werden sollen, welche Eigenschaften die zu bedruckenden Etiketten haben (Größe, Beständigkeit gegen äußere Einflüsse etc) und über welche Soft- und Hardware das Gerät verfügen muss.